Letzte Aktualisierung:
15.11.2016
Top-Angebote für "Die wilden Hühner"
mehr Infos ⇒ Klick oben auf die DVD oder Blu-ray
 
Originaltitel
Produktionsland
Produktionsjahr
Spielzeit Kino
Die wilden Hühner
D
2005/2006
109 min.
(- min.)
 

Filmbeschreibung
Die wilden Hühner ist der Name der Mädchen-Gang um Sprotte (Michelle von Treuberg), deren Maskottchen die Hühner von Oma Slättberg (Doris Schade) sind. Trotz all ihrer Unterschiede gehen die Fünftklässlerinnen Sprotte, Melanie, Frieda, Trude und die neu hinzugekommene Wilma zusammen durch Dick und Dünn.

Die Hühner erleben gemeinsam die Tücken des Alltags und des Lebens: Sprottes Mutter (Veronica Ferres) will nach Amerika, ein Vater präsentiert seiner Tochter laufend neue Freundinnen und auch vor Arbeitslosigkeit und der Frage nach der Finanzierung der Pickelcreme wird kein Halt gemacht. Der Alltag ist nun mal kein Zuckerschlecken, doch gemeinsam lässt er sich eigentlich ganz gut ertragen - finden die Hühner. Wären da nur nicht die Pygmäen! Die rivalisierende Jungen-Gang (Fred, Willi, Steve und Torte), mit denen sich die Hühner wilde Gefechte liefern und die sie eigentlich gar nicht leiden mögen.

Doch dann heißt es Fuchsalarm! Oma Slättberg, Sprottes Großmutter, will ihre Hühner, die Maskottchen der Gang, schlachten! Und um diese Hennen vor dem Tod zu bewahren, müssen sich die fünf Mädchen eingestehen, dass sie auf die Pygmäen angewiesen sind. Sie wagen einen großen Schritt und verbünden sich mit den Jungs. Die Rettungsaktion kann beginnen...

Basierend auf den Bestsellern von Cornelia Funke präsentiert uns Regisseurin Vivian Naefe einen spritzigen und lustigen Familienfilm, der keineswegs nur auf pubertierende Mädchen zugeschnitten ist. Er ist realistisch und beinhaltet durchaus kritische Momente im Alltag. Bemerkenswert sind auch die beeindruckenden schauspielerischen Leistungen der jugendlichen Hauptdarsteller, die sich nicht hinter Veronica Ferres, Axel Prahl oder Benno Fürmann zu verstecken brauchen. Die Fortsetzungen Die wilden Hühner und die Liebe (2007) und Die wilden Hühner und das Leben (2009) stillen den Appetit auf mehr.

Wer spielte in welchem Teil mit? Wer nicht in allen drei Teilen? Antworten erhalten Sie bei uns auf Die wilden Hühner 1 - 3.

In Partnerschaft mit Amazon.de

Lieferung versandkostenfrei:
innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz...

  • Bücher
  • Bestellungen ab 29 EUR

So funktioniert es auch unter 29 EUR:

Ausblenden Ausblenden


Versandkostenfreie Lieferung ab 29,00 EUR Bestellwert als Standardversand bei allen Artikeln direkt von oder bei Versand durch amazon.de.

Versandkostenfrei auch unter 29 EUR
Bestellen Sie zusätzlich ein Buch mit, erfolgt die Lieferung auch unter 29 EUR (als Standardversand) versandkostenfrei! (Quelle)

Es gelten diese Bedingungen der Versandkostenfreiheit bei amazon.de.


Ausblenden Ausblenden

Genre

Komödie • Kinderfilm • Familienfilm

Technische Daten

Spielzeiten (im Kino)
109 min. bei 24 fps
- min. bei 25 fps
Bildformat
1,85:1 (Breitwand) (gedreht in 16:9, TV-Breitbild)

DVD, Blu-ray zu
Die wilden Hühner

 Mehr Infos mit Klick auf die DVD oder Blu-ray!

Klicken Sie, um alle Soundtracks, mp3 Downloads oder Bücher
zu "Die wilden Hühner"
anzuzeigen:

 

Kinotrailer Kinotrailer Die wilden Hühner

Offizielle Webseite Deutsch mit Trailer:
-

Offizielle Website Englisch mit Trailer:
-

 

Box Office (Besucher, Einspielergebnisse, Kosten)

Besucherzahlen Deutschland
Die wilden Hühner hatte 1.174.424 Besucher in Deutschland inkl. 04.11.2012.
Einspielergebnis weltweit
Das "Die wilden Hühner Einspielergebnis" weltweit lag bei 6,1 Mio. US-$ (inkl. 25.09.2016). Dieses würde aktuell in etwa 5,4 Mio. EUR betragen.
 

09.02.2006
Michelle von Treuberg (Sprotte (Charlotte Slättberg))
Paula Riemann (Melanie)
Lucie Hollmann (Frieda)
Zsá Zsá Inci Bürkle (Trude)
Jette Hering (Wilma)
Philip Wiegratz (Steve)
Vincent Redetzki (Willi)
Jeremy Mockridge (Fred)
Martin Kurz (Torte)
Veronica Ferres (Sybille Slättberg, Mutter von Sprotte)
Jessica Schwarz (Frau Rose)
Benno Fürmann (Lehrer Grünbaum)
Doris Schade (Oma Slättberg)
Axel Prahl (Willis Vater)
Lukas Steimel (Luki)
Lukas Engel (Titus)
Pino Severino Geysen (Paolo)
Frank Voß (Trudes Vater)
Christine Rose (Jutta)
David Kötter (Freund von Titus)
Herbert Meurer (Herr Feistkorn)
Marius Fischer (Bo)
Anya Hoffmann (Melanies Mutter)
Frank Wickermann (Melanies Vater)
Axel Häfner (Schrottplatzwärter)
Simon Gosejohann (Junger Mann/Discobesucher)
Buch
Cornelia Funke (Roman "Fuchsalarm")
Bücher von Cornelia Funke anzeigen
Güzin Kar, Uschi Reich
Vivian Naefe
Uschi Reich, Peter Zenk
Co-Produzent
Gabriele Heuser, Susanne van Lessen
Ausführende Produzenten
-
Dreharbeiten
13. Juli - 18. September 2005
Drehorte
Köln, Xanten, Düsseldorf und Umgebung
 

Weitere Informationen über diesen Film finden Sie hier bei uns:

KinochartsKinocharts 2006 - Erfolgreichste Kinofilme
"Die wilden Hühner" war in 2006 auf Platz 31 der Kinocharts 2006.

Filme Filme 2006
Alle Filmtitel, die in 2006 gestartet sind

DVD, Blu-ray, Filme, Soundtrack: Filme D
Alle Filmtitel, die mit D beginnen

Filme DVD, Blu-ray, Soundtrack
Unsere Hauptseite mit Übersicht aller Filme

DVD + Blu-ray Archiv 2006DVD + Blu-ray August 2006
DVD + Blu-ray erstmals erschienen im August 2006

 

Quelle Film Inhalt: Filmbeschreibung © Wulfmansworld.com
Die wilden Hühner Filmplakat(e), Fotos:
© Constantin Film Verleih GmbH, München

 
 

DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher
Filme, die von Interesse sein könnten

Filme mit Filmbeschreibung, Trailer, DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher, Besucherzahlen, Einspielergebnis, Schauspieler und Crew für Sie.

Gerade besonders gefragt:

Updates
Zuletzt aktualisiert

Die "Kinocharts 2016", "Kino Charts der Woche" und "Die besten Filme aller Zeiten" werden wöchentlich aktualisiert. Die Kinocharts 2015 und davor gelegentlich.

 
 
 

DIE WILDEN HÜHNER DVD, BLU-RAY

DIE BESTEN FILME ALLER ZEITEN

WULFMANSWORLD.COM