Letzte Aktualisierung:
22.11.2016
Top-Angebote für "Hugo Cabret"
mehr Infos ⇒ Klick oben auf die DVD oder Blu-ray
 
Originaltitel
Produktionsland
Produktionsjahr
Spielzeit Kino
Hugo
USA
2011
126:13 min.
 

Filmbeschreibung
Wie kein anderes Medium vermag es der Film, mit spielerischer Leichtigkeit menschliche Sehnsüchte darzustellen. Wo die alltägliche Realität zur Magie und große Träume Wirklichkeit werden, beginnt sie - die Welt des Kinos, das einst mit den Werken des Innovators Georges Méliès seinen künstlerischen Durchbruch feierte...

Paris im Winter 1931. Der tragische Tod seines geliebten Vaters (Jude Law) macht den zwölfjährigen Hugo Cabret (Asa Butterfield) plötzlich zum Vollwaisen. Vorbei sind die seligen Zeiten, in denen der kunstfertige Uhrmacher und sein wissbegieriger Sohn mit immer neuen, stets wundersamen Konstruktionen experimentierten oder wie gebannt den Leinwandzauber des Kino-Pioniers Georges Méliès bestaunten.

Hugo gerät stattdessen in die Obhut seines alkoholkranken Onkels (Ray Winstone). Der hat für solcherlei fantastischen Firlefanz wahrlich keinen Sinn, beschäftigt ihn doch fast ausschließlich die gewissenhafte Wartung der Uhren im gigantischen Bahnhof Gare Montparnasse. Und so lässt es sich der Alte auch nicht nehmen, seinen neuen Zögling ausgiebig in das monotone Handwerk einzuweisen - um anschließend spurlos zu verschwinden!

Fortan ist Hugo auf sich allein gestellt. Immer auf der Suche nach Nahrung und stets vom garstigen Stationsvorsteher Inspector Gustave (Sacha Baron Cohen) verfolgt, beginnt für den leidgeplagten Knaben ein abenteuerliches Leben im Innenraum der weitläufigen Anlage.

Indes versucht Hugo fieberhaft das Lebenswerk seines Vaters zu vollenden: die Reparatur eines rätselhaften mechanischen Menschen. Hugo glaubt, dass der faszinierende Apparat im funktionsfähigen Zustand eine wichtige Botschaft für ihn bereithält und schreckt daher auch nicht vor dem Diebstahl dringend benötigter Ersatzteile zurück.

Als der mysteriöse Spielwarenhändler Georges (Ben Kingsley) den jugendlichen Langfinger schließlich auf frischer Tat ertappt und dessen Konstruktionspläne einheimst, setzt Hugo alles an die Wiederbeschaffung der essentiellen Dokumente. Gemeinsam mit Georges Patentochter Isabelle (Chloë Grace Moretz) stößt er schon bald auf ein hochinteressantes Geheimnis in der Vergangenheit des betagten Herrn...

Mit "Hugo Cabret", der in 3D gedreht wurde, gelingt dem legendären Meisterregisseur und leidenschaftlichen Filmhistoriker Martin Scorsese (Shutter Island, 2010 - "Departed - Unter Feinden", 2006 - "Aviator", 2005) ein magisches Märchen über die Entstehungszeit des Kinos und eine großartige Hommage an einen der großen Pioniere der Filmgeschichte, Georges Méliès. Für sein 3D-Debüt erhielt Scorsese überragendes Lob von James Cameron, einem der größten 3D-Visionäre und -Pioniere überhaupt. Unterstützt wurde er von seinem Kameramann Robert Richardson und von 3D-Spezialist Demetri Portelli. Für die visuellen Effekte war "Visual Effects Supervisor" Rob Legato (Titanic, 1998 - und u. a. o. g. Filme) verantwortlich. - Nahezu zeitgleich kamen zwei Filme über die Anfänge des Films mit Handlung in nahezu denselben Jahren und beide als Liebeserklärung an die damalige Zeit ins Kino. Hier war es der amerikanische Regisseur, der über Paris drehte, und in The Artist (2012) der französische Regisseur aus Paris, der über Hollywood drehte. Beide Filme räumten bei der 84. Oscar®-Verleihung 2012 groß ab. Für dieses Werk gab es fünf Oscars® in den Kategorien "Beste Kamera" (Robert Richardson), "Bestes Szenenbild" (Dante Ferretti, Francesca Lo Schiavo), "Beste visuelle Effekte" (Rob Legato in Zusammenarbeit mit Pixomondo (Ben Grossmann, Alex Henning) und Joss Williams (Darkside FX, Shepperton Studios)), "Beste Tonmischung" (Tom Fleischman, John Midgley) und "Bester Tonschnitt" (Philip Stockton, Eugene Gearty). Scorsese selbst erhielt bei den 69. Golden Globe® Awards 2012 einen Golden Globe® in der Kategorie "Bester Regisseur - Spielfilm".

In Partnerschaft mit Amazon.de

Lieferung versandkostenfrei:
innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz...

  • Bücher
  • Bestellungen ab 29 EUR

So funktioniert es auch unter 29 EUR:

Ausblenden Ausblenden


Versandkostenfreie Lieferung ab 29,00 EUR Bestellwert als Standardversand bei allen Artikeln direkt von oder bei Versand durch amazon.de.

Versandkostenfrei auch unter 29 EUR
Bestellen Sie zusätzlich ein Buch mit, erfolgt die Lieferung auch unter 29 EUR (als Standardversand) versandkostenfrei! (Quelle)

Es gelten diese Bedingungen der Versandkostenfreiheit bei amazon.de.


Ausblenden Ausblenden

Genre

Abenteuer • Drama • Familienfilm • Fantasy • Mystery
 

Hugo Cabret Trailer

Trailer, Trailer 2, 6 Filmclips, Making of "3D Animation", 3 TV Spots, 2x Featurette

Symbol unterhalb klicken für Vollbild! Mit ESC zurück!
 
 

Kinotrailer Kinotrailer Hugo Cabret

Offizielle Webseite Deutsch mit Trailer:
Hugo Cabret

Offizielle Website Englisch mit Trailer:
Hugo

iTunes Movie Trailers (Englisch):
Trailer, Trailer 2 und Featurette in HD 1080p, 720p, 480p, iPod und iPhone
Hugo Trailer

 

Box Office (Besucher, Einspielergebnisse, Kosten)

Besucherzahlen Deutschland
Hugo Cabret hatte 537.092 Besucher in Deutschland inkl. 16.09.2014.
Einspielergebnis weltweit
Das "Hugo Cabret Einspielergebnis" weltweit lag bei 185,3 Mio. US-$ (inkl. 25.09.2016). Dieses würde aktuell in etwa 165,1 Mio. EUR betragen.
170 Mio. US-$
 

09.02.2012
23.11.2011
Kinostart UK
02.12.2011
Ben Kingsley ("Papa Georges", Monsieur Georges Méliès)
Onkel von Isabelle, mysteriös, arbeitet als Spielzeugverkäufer in einem Laden im Bahnhof, Regisseur, Filmpionier, legendär, "Visionär des Kinos", alt, kahlköpfig, gebeugt, stets schlecht gelaunt, Zauberkünstler   Sacha Baron Cohen (Inspector Gustave)
Stationsvorsteher, streng, fieser Typ, im Waisenhaus groß geworden, Kriegsinvalide, verliebt sich in Lisette   Asa Butterfield (Hugo Cabret)
12 Jahre alt, Waisenjunge, Uhrensteller im Bahnhof   Chloë Grace Moretz (Isabelle)
13 Jahre alt, neugierig, Waisenkind, Patentochter von "Papa Georges" und "Mama Jeanne"   Ray Winstone ("Onkel Claude", Claude Cabret)
Onkel von Hugo, versoffen, brutal, Schlägertyp, war zuvor Uhrensteller im Bahnhof   Emily Mortimer (Lisette)
Blumenverkäuferin im Bahnhof   Helen McCrory ("Mama Jeanne", Madame Jeanne)
zweite Frau und Muse von Georges, umsorgt und beschützt ihn   Christopher Lee (Monsieur Labisse)
Antiquar im Bahnhof   Michael Stuhlbarg (René Tabard)
Filmhistoriker, großer Verehrer von Méliès, sanftmütig, zurückhaltend   Frances De La Tour (Madame Emilie)
Cafébesitzerin im Bahnhof   Richard Griffiths (Monsieur Frick)
Zeitschriftenhändler im Bahnhof, Nachbar von Madame Emilie im Bahnhof   Jude Law (Vater von Hugo)
Uhrmacher, verstorben bei Brand im Museum   Blackie (Ersatz durch Enzo und Borsalino) (Maximilian)
Dobermann des Stationsvorstehers   Cameo-Auftritte
Emil Lager (Django Reinhardt)
Ben Addis (Salvador Dali)
Robert Gill (James Joyce)
Martin Scorsese (Fotograf)
Brian Selznick (Eifriger Student)
Buch
Brian Selznick,
New York Times-Platz 1-Bestseller und "Kinderbuch des Jahres":
"Die Entdeckung des Hugo Cabret" (2008)
("The Invention of Hugo Cabret", 2007)

Bücher von Brian Selznick anzeigen
John Logan
Martin Scorsese
Graham King, Tim Headington, Martin Scorsese, Johnny Depp
Ausführende Produzenten
Emma Tillinger Koskoff, David Crockett, Georgia Kacandes, Christi Dembrowski, Barbara Defina
Drehorte
Paris, Frankreich
- Bibliothèque Sainte-Geneviève
- historisches Kino
- historischer Hörsaal (Sorbonne, Quartier Latin, 5. Arrondissement)
- Athénée Théâtre Louis-Jouvet   Shepperton Studios (Pinewood), Shepperton, Surrey, England
- Nachbau des Bahnhofs mit allen Läden im Originalmaßstab (50x40x13m)
- Méliès' Wohnung
- Méliès' gläsernes Filmstudio (Nachbau auf Außengelände)
- zerstörtes Anwesen nebenan
- Weinladen (mitsamt Inventar)
- Friedhof mit lebensgroßen Statuen und einer Gruft   Victoria & Albert Museum, London, England
 

Weitere Informationen über diesen Film finden Sie hier bei uns:

KinochartsKinocharts 2012 - Erfolgreichste Kinofilme
"Hugo Cabret" ist aktuell auf Platz 67. (Stand: 16.09.2014)

Filme Filme 2012
Alle Filmtitel, die in 2012 gestartet sind

DVD, Blu-ray, Filme, Soundtrack: Filme H
Alle Filmtitel, die mit H beginnen

Filme DVD, Blu-ray, Soundtrack
Unsere Hauptseite mit Übersicht aller Filme

DVD + Blu-ray Archiv 2012DVD + Blu-ray August 2012
DVD + Blu-ray erstmals erschienen im August 2012

Kinostarts 2012 - Erfolgreichste Kinostarts 2012
"Hugo Cabret" ist aktuell der 77.-erfolgreichste Kinostart in 2012 mit 91.431 Besuchern am reinen Startwochenende von Donnerstag bis Sonntag. In 216 Kinos kam er auf ø 423 Besucher. Inkl. Previews sahen ihn 96.152 Besucher. (Stand: )

 

Quelle Film Inhalt: Filmbeschreibung © Wulfmansworld.com
Hugo Cabret Filmplakat(e), Fotos, Hugo Cabret Wallpaper:
© Paramount Pictures Germany GmbH, Unterföring

 
 

DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher
Filme, die von Interesse sein könnten

Filme mit Filmbeschreibung, Trailer, DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher, Besucherzahlen, Einspielergebnis, Schauspieler und Crew für Sie.

Gerade besonders gefragt:

Updates
Zuletzt aktualisiert

Die "Kinocharts 2016", "Kino Charts der Woche" und "Die besten Filme aller Zeiten" werden wöchentlich aktualisiert. Die Kinocharts 2015 und davor gelegentlich.

 
 
 

HUGO CABRET DVD, BLU-RAY

DIE BESTEN FILME ALLER ZEITEN

WULFMANSWORLD.COM