Letzte Aktualisierung:
15.11.2016
Top-Angebote für "The Da Vinci Code - Sakrileg"
mehr Infos ⇒ Klick oben auf die DVD oder Blu-ray
 
Originaltitel
Produktionsland
Produktionsjahr
Spielzeit Kino
The Da Vinci Code
USA
2006
148 min.
 

Filmbeschreibung
Grausige Morde, uralte Geheimnisse und ein mächtiger Orden - das sind die nebulösen Eckpunkte einer dunklen Verschwörung, die sich durch weite Teile der Menschheitshistorie zieht und in eine weltbewegende Glaubensfrage mündet...

Der Direktor des Louvre, Jacques Saunière (Jean-Pierre Marielle), wird an seinem berühmten Arbeitsplatz ermordet. Sogleich bestellt die Pariser Polizei mit dem renommierten Harvard-Symbologen Professor Robert Langdon (Tom Hanks) einen wahren Experten für mysteriöse Fälle in das ehrwürdige Kunstmuseum.

Nur zu gern würden die Beamten erfahren, was es mit der seltsamen Gewalttat auf sich hat. Die Leiche wurde nämlich in einer ganz eigenartigen, Leonardo da Vincis vitruvianischem Menschen ähnelnden Pose aufgefunden. Man vermutet, dass Saunière sich unmittelbar vor seinem letzten Atemzug mit voller Absicht in eine derart auffällige Körperhaltung gebracht hat. Eine finale Verzweiflungstat des Opfers, die als versteckter Hinweis dienen soll?

Sophie Neveu (Audrey Tautou), Enkelin des Ermordeten und Kryptologin bei der örtlichen Polizei, hat die geheimnisvolle Botschaft längst entschlüsselt: Ihr dahingeschiedener Großvater war ein ranghohes Mitglied der sagenumwobenen Bruderschaft "Prieuré de Sion", der neben Leonardo da Vinci auch zahlreiche weitere namhafte Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft angehörten. Außer Saunière wurden zudem drei andere mit dem Orden in Verbindung stehende Personen brutal aus dem Leben gerissen.

Für den dubiosen Captain Fache (Jean Reno) der Pariser Polizei ist der Fall indes eindeutig - bei dem Täter kann es sich nur um den anwesenden Langdon handeln! Dem perplexen Verdächtigten bleibt nichts anderes übrig, als - gemeinsam mit Sophie - die spektakuläre Flucht aus dem Museum zu ergreifen.

Von allen gejagt, kämpft sich das fachlich hervorragend geschulte Duo durch ein ausuferndes Geflecht von kryptischen Rätseln und kommt dabei einer monströsen Verschwörung auf die Spur, die bereits vor rund 2.000 Jahren ihren sensationellen Anfang nahm...

Mit "The Da Vinci Code - Sakrileg" als Verfilmung des vieldiskutierten Bestsellers "Sakrileg" von Dan Brown wagten sich Regisseur Ron Howard ("Kopfgeld", 1997 - "Apollo 13", 1995) und Hollywood-Superstar Tom Hanks ("Cast Away - Verschollen", 2001 - "Apollo 13", 1995 - "Forrest Gump", 1994) an ein besonders pikantes Projekt heran, welches bis heute 758,2 Mio. US-$ einspielte und von 5.662.856 Besuchern in Deutschland gesehen wurde. Drei Jahre später ließ das prominente Gespann mit Illuminati (2009) die Kinofassung eines weiteren Brown'schen Romans folgen.

Professor Robert Langdon - Charakter Plakat - The Da Vinci Code - Sakrileg Sophie Neveu - Charakter Plakat - The Da Vinci Code - Sakrileg Sir Leigh Teabing - Charakter Plakat - The Da Vinci Code - Sakrileg Captain Bézu Fache - Charakter Plakat - The Da Vinci Code - Sakrileg Silas - Charakter Plakat - The Da Vinci Code - Sakrileg


Dritterfolgreichstes Startwochenende weltweit (zum damaligen Zeitpunkt)
Zwischen dem 17. und 20. Mai 2006 startete der Film weltweit. Zahlreiche Quellen gehen davon aus, dass er das zweiterfolgreichste Startwochenende weltweit aller Zeiten zum damaligen Zeitpunkt nach "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" (2005) mit 303,9 Mio. US-$ erzielt hätte. Zugrundegelegt wurde bei dieser Annahme eine erste Schätzung, die zunächst davon ausging, dass voraussichtlich in etwa 224 Mio. US-$ International eingespielt worden wären - mit 77,1 Mio. US-$ am Startwochenende in den USA kam man auf 301,1 Mio. US-$, was sich erst später als falsch herausstellen sollte.

Die tatsächlichen Zahlen, die darauf erschienen, ergaben ein internationales Ergebnis von 154,7 Mio. US-$ plus 77,1 Mio. US-$ am US-Startwochenende, somit ein weltweites Startwochenende von 231,8 Mio. US-$ und das zu diesem Zeitpunkt dritterfolgreichste Startwochenende weltweit aller Zeiten nach "Star Wars: Episode III" und "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" (2003) mit 250,0 Mio. US-$.

Die erfolgreichsten internationalen Starts hatte er in England mit 17,1 Mio. US-$, in Deutschland mit 13,3 Mio. US-$ und in Frankreich mit 12,0 Mio. US-$.

In Partnerschaft mit Amazon.de

Lieferung versandkostenfrei:
innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz...

  • Bücher
  • Bestellungen ab 29 EUR

So funktioniert es auch unter 29 EUR:

Ausblenden Ausblenden


Versandkostenfreie Lieferung ab 29,00 EUR Bestellwert als Standardversand bei allen Artikeln direkt von oder bei Versand durch amazon.de.

Versandkostenfrei auch unter 29 EUR
Bestellen Sie zusätzlich ein Buch mit, erfolgt die Lieferung auch unter 29 EUR (als Standardversand) versandkostenfrei! (Quelle)

Es gelten diese Bedingungen der Versandkostenfreiheit bei amazon.de.


Ausblenden Ausblenden

Genre

Thriller • Mystery
 

The Da Vinci Code Trailer

Englisch: US Teaser Trailer, Trailer, Trailer 2

Symbol unterhalb klicken für Vollbild! Mit ESC zurück!
 
 

Kinotrailer Kinotrailer The Da Vinci Code - Sakrileg

Offizielle Webseite Deutsch mit Trailer:
The Da Vinci Code - Sakrileg

Offizielle Website Englisch mit Trailer:
The Da Vinci Code

iTunes Movie Trailers (Englisch):
"First Full Length Trailer" in HD 1080p, 720p, 480p, Small, Medium, Large und iPod
The Da Vinci Code Trailer

 

Box Office (Besucher, Einspielergebnisse, Kosten)

Besucherzahlen Deutschland
The Da Vinci Code - Sakrileg hatte 5.662.856 Besucher in Deutschland inkl. 04.11.2012.
Einspielergebnis weltweit
Das "The Da Vinci Code - Sakrileg Einspielergebnis" weltweit lag bei 758,2 Mio. US-$ (inkl. 25.09.2016). Dieses würde aktuell in etwa 675,4 Mio. EUR betragen.
125 Mio. US-$
 

18.05.2006
19.05.2006
Tom Hanks (Professor Robert Langdon)
Harvard-Symbolologe   Audrey Tautou (Sophie Neveu)
Kryptologin, Polizei Paris   Ian McKellen (Sir Leigh Teabing)
Gral-Historiker, alter Freund von Prof. Langdon   Alfred Molina (Bischof Manuel Aringarosa)   Jean Reno (Captain Bézu Fache)
Polizei Paris   Paul Bettany (Silas)
Albino-Mönch   Jürgen Prochnow (André Vernet)
Bankmanager in Zürich   Jean-Pierre Marielle (Jacques Saunière)
Kurator im Louvre, Großvater von Sophie, Großmeister der Bruderschaft "Prieuré de Sion"   Jean-Yves Berteloot (Remy Jean)
Butler von Sir Teabing   Etienne Chicot (Lt. Jérôme Collet)
Seth Gabel (Michael, Geistlicher)
Marie-Françoise Audollent (Schwester Sandrine)
Charlotte Graham (Maria Magdalena)
Dan Brown (Mann bei Autogrammstunde für das neue Buch, Cameo)
Arne Elsholtz (Tom Hanks, Professor Robert Langdon)
Sophie Ostria (Audrey Tautou, Sophie Neveu)
Joachim Höppner (Ian McKellen, Sir Leigh Teabing)
Bernd Rumpf (Alfred Molina, Bischof Manuel Aringarosa)
Georges Claisse (Jean Reno, Captain Bézu Fache)
Axel Malzacher (Paul Bettany, Silas)
Jürgen Prochnow (Jürgen Prochnow, André Vernet)
Féodor Atkine (Jean-Pierre Marielle, Jacques Saunière)
Jean-Yves Berteloot (Jean-Yves Berteloot, Remy Jean)
Buch
Dan Brown,
Roman "Sakrileg" (2004)
("The Da Vinci Code", 2003)

Bücher von Dan Brown anzeigen
Akiva Goldsman
Ron Howard
Brian Grazer, John Calley, Ron Howard
Ausführende Produzenten
Todd Hallowell, Dan Brown
Associate Producer
Kathleen McGill, Louisa Velis
Dreharbeiten
30. Juni 2005 (Beginn)
Drehorte
London, England
- zahlreiche weitere Orte in England und Schottland   Pinewood Studios, Iver Heath, Buckinghamshire, England
- u. a. 007 Stage   Paris, Frankreich
 

Weitere Informationen über diesen Film finden Sie hier bei uns:

KinochartsKinocharts 2006 - Erfolgreichste Kinofilme
"The Da Vinci Code - Sakrileg" war in 2006 auf Platz 3 der Kinocharts 2006.

Die besten Filme aller Zeiten - Die erfolgreichsten Kinofilme weltweit
"The Da Vinci Code - Sakrileg" ist aktuell auf Platz 69. (inkl. 25.09.2016)

Filme Filme 2006
Alle Filmtitel, die in 2006 gestartet sind

DVD, Blu-ray, Filme, Soundtrack: Filme T
Alle Filmtitel, die mit T beginnen

Filme DVD, Blu-ray, Soundtrack
Unsere Hauptseite mit Übersicht aller Filme

DVD + Blu-ray Archiv 2006DVD + Blu-ray November 2006
DVD + Blu-ray erstmals erschienen im November 2006

 

Quelle Film Inhalt: Filmbeschreibung © Wulfmansworld.com
The Da Vinci Code - Sakrileg Filmplakat(e), Fotos, The Da Vinci Code - Sakrileg Wallpaper:
© Sony Pictures Releasing GmbH, Berlin

 
 

DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher
Filme, die von Interesse sein könnten

Filme mit Filmbeschreibung, Trailer, DVD, Blu-ray, Soundtrack, Bücher, Besucherzahlen, Einspielergebnis, Schauspieler und Crew für Sie.

Gerade besonders gefragt:

Updates
Zuletzt aktualisiert

Die "Kinocharts 2016", "Kino Charts der Woche" und "Die besten Filme aller Zeiten" werden wöchentlich aktualisiert. Die Kinocharts 2015 und davor gelegentlich.

 
 
 

THE DA VINCI CODE - SAKRILEG DVD, BLU-RAY

DIE BESTEN FILME ALLER ZEITEN

WULFMANSWORLD.COM