Die besten Filme
aller Zeiten auf
DVD mit Vorwort
und Infos
Titelsongs und Soundtracks
von Filmen
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2006
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2007
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2008
Die weltweit
erfolgreichsten Kinofilme
aller Zeiten
Die-besten-Filme.com - Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!

Die besten Filme aller Zeiten & Die erfolgreichsten Kinofilme!

Die erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland


Kinocharts 2008 nach Besucherzahlen

Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!
         

Letzte Aktualisierung:
22.11.2016

 

Kinocharts 2008 - Die besten Filme des Jahres 2008



Plätze 101 - 110
der Kinocharts 2008

Stand: 30. August 2009

Alle Angaben ohne Gewähr. Quellenangaben und Hinweise zum Copyright im Impressum.

 
 
Die besten Filme aller Zeiten auf DVD | Die besten Filme aller Zeiten | Die besten Filme aller Zeiten |
Die besten Filme aller Zeiten im Kino - Ins Kino komm! | Titelsongs und Soundtracks | Titelsongs | Titelsong Suche | Soundtrack Suche

© 2006 - 2016 by Wulfmansworld.com & Die-besten-Filme.com - Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum

 
 
 

Platz 101

U-900

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

U-900

D 2008 98 min.  
 
 

 

  "U-900" (Deutsches Filmplakat)

Atze Schröder weiß, was seine Kunden auf dem Schwarzmarkt glücklich macht. Ansonsten halten er und sein Kumpel Samuel den Ball flach und warten in Essen-Kray auf das Eintreffen der Amerikaner, denn wir schreiben das Jahr 1944 - der Zweite Weltkrieg ist noch nicht zu Ende. Bevor es soweit ist, geraten die beiden zusammen mit der Schauspielerin Maria in ein derart irrwitziges Abenteuer, dass selbst Atze einige Male die Sprüche ausgehen. Der deutsche General-Stab will das letzte verfügbare U-Boot, die U 900, in geheimer Mission von Toulon nach Warnemünde schicken. Als sich Atze ausgerechnet mit dem für diesen Einsatz verantwortlichen General Strasser anlegt, muss er gemeinsam mit Samuel und Maria fliehen. Das Trio kapert die U 900, wobei sich Atze als der legendäre Kapitänleutnant Rönberg ausgibt. Auch wenn er von der Seefahrt keine große Ahnung hat - Atze wäre nicht Atze, hätte er nicht für jedes Problem die passende Lösung. Doch schon bald wird die U-Boot-Mannschaft misstrauisch, denn ihr Kapitän gibt ständig äußerst unkonventionelle Befehle...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
U-900
- DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Atze Schröder, Oliver Wnuk, Yvonne Catterfeld, Jürgen Schornagel, Götz Otto, Christian Kahrmann, Maxim Mehmet

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Michael Gantenberg, Oliver Ziegenbalg

Kinostart

09.10.2008

 

     

Regisseur

Sven Unterwaldt Jr.

Besucher Startwoche

104.666

 
     

Produzent

Max Wiedemann, Quirin Berg

Besucher gesamt

222.814

 
     

Musik

Karim Sebastian Elias

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 102

Let's make Money

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Let's make Money

AT 2008 110 min.  
 
 

 

  "Let's make Money" (Original Filmplakat)

 

 

 

DVD zu
Let's make Money
-

noch nicht erschienen

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Antonio Baena Perez, George Belton, John Christensen, Yves Delisle, Ramón Fernandéz Durán

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Erwin Wagenhofer

Kinostart

30.10.2008

 

     

Regisseur

Erwin Wagenhofer

Besucher Startwoche

k. A.

 
     

Produzent

Helmut Grasser

Besucher gesamt

221.369

 
     

Musik

Helmut Neugebauer

Veränderung zur Vorwoche

+ 683

 
     
 
 

Platz 103

My Blueberry Nights

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

My Blueberry Nights

HK/CN/F 2007 111 min.  
 
 

 

  "My Blueberry Nights" (Deutsches Filmplakat)

Alles beginnt mit einem Blaubeerkuchen: der Genuss des ersten Stücks in einem kleinen verwunschenen Café auf Coney Island ist gleichzeitig der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Elizabeth (Norah Jones) hat ihre Liebe verloren und Jeremy (Jude Law), der Café-Besitzer, ist für mehrere Nächte ihr verständnisvoller Zuhörer. Eines Tages ist Elizabeth verschwunden, auf einen Abenteuertrip quer durch Amerika, einfach um zu vergessen…

My Blueberry Nights handelt von nichts weniger als der Suche einer jungen Frau nach der wahren Liebe. Eine große romantische Liebesgeschichte, in der ein Kuss ein ganzes Leben verändert.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
My Blueberry Nights
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Norah Jones, Jude Law, David Strathairn, Rachel Weisz, Natalie Portman

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Kar Wai Wong, Lawrence Block

Kinostart

24.01.2008

 

     

Regisseur

Kar Wai Wong

Besucher Startwoche

72.525

 
     

Produzent

Kar Wai Wong, Wang Wei, Stéphane Kooshmanian, Jacky Pang Yee Wah, Jean-Louis Piel

Besucher gesamt

217.514

 
     

Musik

Shigeru Umebayashi

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 104

Leergut

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Vratné lahve

CZ/GB 2007 103 min.  
 
 

 

  "Leergut" (Deutsches Filmplakat)

Josef hat die aufmüpfigen Kids von heute satt und macht Schluss mit dem Lehrerdasein. Aber immer nur daheim bei seiner besseren Hälfte Trübsal blasen - das geht nicht. Schließlich träumt der rüstige Graubart noch von jungen Dingern in Strapsen. Und einer Aufgabe. Also sucht er einen Job - und landet nach allerlei Pleiten an der Leergutannahme eines Supermarkts. Dort fängt der Schwerenöter an, sich sachte kuppelnd für das Glück seiner Mitmenschen zu interessieren: der Rentnerin von nebenan, schüchterner Kollegen, seiner sitzengelassenen Tochter und zuletzt sogar das einer Frau, die sein Treiben mit dem gebotenen Argwohn verfolgt...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Leergut
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Zdenìk Svìrák, Tatiana Vilhelmová, Daniela Kolárová, Alena Vránová

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Zdenìk Svìrák

Kinostart

24.01.2008

 

     

Regisseur

Jan Sverák

Besucher Startwoche

29.805

 
     

Produzent

Eric Abraham, Jan Sverák

Besucher gesamt

214.456

 
     

Musik

Ondrej Soukup

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 105

Untraceable

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Untraceable

USA 2007 100 min.  
 
 

 

  "Untraceable" (Deutsches Filmplakat)

Mord 2.0 - auch in den virtuellen Weiten des Webs lauert allzu reale Gewalt. Im Krieg gegen die Online-Kriminalität steht die FBI-Spezialistin Jennifer Marsh an vorderster Front. Hat sie einen Verbrecher erst mal auf dem Schirm, lässt sie ihn nicht mehr entkommen. Doch diesmal wird aus der Jägerin die Gejagte, als ein erbarmungsloser Gegner sie in ein grausames Katz-und-Maus-Spiel zwingt. Auf der Website www killwithme com lädt ein High-Tech-Serienmörder ein, dem Todeskampf seiner Gefangenen beizuwohnen, und macht die Besucher seiner Internetseite gleichzeitig zu Mittätern. Je mehr Menschen auf die Seite klicken, umso schneller stirbt das Opfer. Alle Versuche den sadistischen Psychopathen aufzuspüren, laufen ins Leere. Er scheint jeden Trick zu kennen und ist Jennifer und ihrem Kollegen Cross immer einen Schritt voraus. Nicht nur das - er dreht den Spieß um und bedroht auf einmal Jennifer und ihre kleine Tochter und erhöht damit noch den Einsatz in diesem packenden Wettlauf gegen die Zeit.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD zu
Untraceable - Jeder Klick kann töten
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Diane Lane, Billy Burke, Colin Hanks, Joseph Cross, Mary Beth Hurt, Peter Lewis

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Allison Burnett (Buch: Robert Fyvolent, Mark R. Brinker)

Kinostart

03.04.2008

 

     

Regisseur

Gregory Hoblit

Besucher Startwoche

103.689

 
     

Produzent

Richard S. Wright, Andy Cohen, Hawk Koch, Steven Pearl, Gary Lucchesi, Tom Rosenberg (Ausführende: James McQuaide, Eric Reid)

Besucher gesamt

214.061

 
     

Musik

Christopher Young

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 106

Death Race

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Death Race

USA 2008 89 min.
(106 min.)
 
 
 

 

  "Death Race" (Deutsches Filmplakat)

Jensen Ames ist ein Fighter. Als Ex-Speedway-Champion hat er gelernt zu überleben. Erst als er unschuldig für einen Mord in den Knast wandert, wird es eng für Jensen. Die eiskalte Gefängnisdirektorin stellt ihn vor die Wahl: Entweder gewinnt er das brutale Medien-Spektakel "Death Race" und damit seine Freiheit oder er sitzt lebenslang. Drei Tage muss Jensen bei dieser mörderischen Jagd auf Leben und Tod gegen brutale Häftlings-Gladiatoren Gas geben. In einem Rennen ohne Regeln gibt er alles, um zu überleben...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Death Race
- DVD (Extented Version - Limited Edition im Steelbook)
- Blu-ray (Extended Version)

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Jason Statham, Joan Allen, Ian McShane, Jacob Vargas, Natalie Martinez, Tyrese Gibson und David Carradine als Stimme von Frankenstein

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Paul Anderson

Kinostart

27.11.2008

 

     

Regisseur

Paul Anderson

Besucher Startwoche

73.662

 
     

Produzent

Paula Wagner, Roger Corman, Paul Anderson, Jeremy Bolt (Ausführende: Dennis E. Jones, Ryan Kavanaugh)

Besucher gesamt

202.358

 
     

Musik

Paul Haslinger

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 107

Tal der Wölfe 2 - Muro

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Muro: Nalet olsun içimdeki insan sevgisine

TR 2008 96 min.
(101 min.?)
 
 
 

 

  "Tal der Wölfe 2 - Muro" (Deutsches Filmplakat)

Muro und Ceto, die erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen wurden, kommen zurück in ihr Heimatland um eine Revolution in ihrem Dorf anzufangen. Ihr Ziel ist es zu Heiraten und ehrbare Reformer zu werden. Jedoch wartet eine unerwartete Überraschung in ihrem Dorf auf sie. Der Bürgermeister der Stadt hat Muro und Ceto, als diese im Gefängnis waren, ohne deren Wissen mit zwei Russinnen verheiratet. Deshalb sehen sie sich gezwungen sich erst einmal um ihre Scheidungen zu kümmern, bevor sie ihren Traum von der Revolution leben können. Dafür gehen sie nach Istanbul zurück. Dort finden sie sich in einer Organisation wieder, aus der sie sich nicht entziehen können...

Quelle: kinostar

 

DVD zu
Tal der Wölfe 2 - Muro
-

noch nicht erschienen

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Mustafa Üstündag, Sefik Onatoglu, Firat Tanis, Eray Türk, Nataliya Bondarenko, Evrim Alasya

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Bahadir Özdener, Cüneyt Aysan, Raci Sasmaz

Kinostart

04.12.2008

 

     

Regisseur

Zübeyr Sasmaz

Besucher Startwoche

51.703

 
     

Produzent

Raci Sasmaz

Besucher gesamt

200.292

 
     

Musik

J. P. Smadj, Cem Yildiz

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 108

Die Drachenjäger

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Chasseurs de dragons

F/D/Lux 2008 80 min.
(82 min.)
 
 
 

 

  "Die Drachenjäger" (Deutsches Filmplakat)

Die Welt, wie wir sie kennen, ist nur noch graue Erinnerung. Ziellos treiben die Menschen und Tiere in ihren Städten und Häusern auf großen und kleinen Gesteinsbrocken durch Zeit und Raum, begegnen sich zufällig und schweben wieder davon. In dieser Welt ohne Zukunft regieren die Drachen, und der schrecklichste von ihnen setzt an, alles um sich herum zu vernichten: der Weltenfresser. Der Mythos besagt, dass er alle 20 Monde erwacht und die Menschheit in Angst und Schrecken versetzt. Lord Arnold hat alle Anzeichen für seine Wiederkehr entdeckt: Die rote Wolke, sprechende Tiere und einstürzende Gemäuer. Seine Ritter sind auf der Jagd nach der Kreatur entweder gestorben oder wahnsinnig geworden. So setzt Lord Arnold seine Hoffnung auf die Drachenjäger Gwizdo und Lian-Chu, die sich mit der Nichte des Herrschers auf eine ungewisse Reise machen. Ihr Weg führt sie durch verlassene Städte und dunkle Wälder, zwingt sie zu Kämpfen mit unglaublichen Drachen, bis sie eines Tages das Ende der Welt erreichen - der Weltenfresser ist nah. Und ihn verbindet mit Lian-Chu ein düsteres Geheimnis...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Die Drachenjäger
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

-

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Frédéric Engel-Lenoir, Arthur Qwak

Kinostart

24.04.2008

 

     

Regisseur

Guillaume Ivernel, Arthur Quak

Besucher Startwoche

50.075

 
     

Produzent

Philippe Delarue, Tilo Seiffert, Marcus Schöfer, Lilian Eche (Ausführende: Klaus Badelt, Michael Coldewey, Robyn Klein)

Besucher gesamt

197.174

 
     

Musik

Klaus Badelt

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 109

Elegy oder Die Kunst zu lieben

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Elegy

USA 2008 108 min.  
 
 

 

  "Elegy oder Die Kunst zu lieben" (Deutsches Filmplakat)

Seit jeher wird der charismatische Professor Kepesh von schönen und abenteuerlustigen Studentinnen nur so umschwärmt. So wenig wie er einer heißen Affäre abgeneigt war, so sehr lässt er keine seiner Eroberungen an ihn heran. Er genießt die Bewunderungen - jetzt noch mehr, wo er selbst ein reifes Alter erreicht hat. Aber wenn es ihm zuviel wird, zieht er sich zurück. Dies ändert sich, als Consuela Castillo den Hörsaal betritt. Mit ihrer Schönheit und Selbstsicherheit ist die Tochter kubanischer Immigranten nicht nur eine atemberaubende Erscheinung, sie ist dem alternden Professor auch intellektuell gewachsen. Consuela weiß was sie will. Sie ist temperamentvoll und emotional. Vielleicht spürt Kebesh zum ersten Mal in seinem Leben, dass ihm tatsächlich jemand seine Grenzen aufzeigen könnte...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Elegy oder Die Kunst zu lieben
- DVD
- Blu-ray (Original-Version - Englisch)

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Penélope Cruz, Ben Kingsley, Dennis Hopper, Patricia Clarkson, Peter Sarsgaard, Deborah Harry

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Nicholas Meyer (Buch: Philip Roth)

Kinostart

21.08.2008

 

     

Regisseur

Isabel Coixet

Besucher Startwoche

42.459

 
     

Produzent

Andre Lamal, Gary Lucchesi, Tom Rosenberg (Ausführender: Eric Reid)

Besucher gesamt

195.714

 
     

Musik

-

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 110

Shine a Light

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Shine a Light

USA/UK 2008 122 min.  
 
 

 

  "Shine a Light" (Deutsches Filmplakat)

Im Herbst 2006 gaben die legendären Rolling Stones in der fast intimen Atmosphäre des New Yorker Beacon Theatre zwei unvergessliche Konzerte. Mit Leidenschaft, Dynamik und Sexappeal ließen sie die Stimmung in dem ehrwürdigen Gemäuer überkochen und bewiesen einmal mehr, warum sie als die beste Rockband der Welt gelten. Regiemeister Martin Scorsese - im Filmgeschäft selbst eine Legende - hat die phänomenale Rockshow der Musikgiganten auf Film gebannt und dafür die besten Kameramänner Hollywoods verpflichtet. Ergebnis ist ein mitreißendes Hör- und Seherlebnis der Superlative.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Shine a Light
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts, Ron Wood, Christina Aguilera, Buddy Guy, Jack White, Martin Scorsese, Bill Clinton

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

-

Kinostart

03.04.2008

 

     

Regisseur

Martin Scorsese

Besucher Startwoche

46.377

 
     

Produzent

Steve Bing, Michael Cohl, Victoria Pearman, Zane Weiner, Ron Wood (Ausführende: Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts)

Besucher gesamt

179.490

 
     

Musik

The Rolling Stones

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 
 

Kinocharts 2008
Plätze 111 - 120

Kinocharts 2008
Plätze 91 - 100