Die besten Filme
aller Zeiten auf
DVD mit Vorwort
und Infos
Titelsongs und Soundtracks
von Filmen
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2006
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2007
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2008
Die weltweit
erfolgreichsten Kinofilme
aller Zeiten
Die-besten-Filme.com - Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!

Die besten Filme aller Zeiten & Die erfolgreichsten Kinofilme!

Die erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland


Kinocharts 2008 nach Besucherzahlen

Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!
         

Letzte Aktualisierung:
06.12.2016

 

Kinocharts 2008 - Die besten Filme des Jahres 2008



Plätze 31 - 40
der Kinocharts 2008

Stand: 30. August 2009

Alle Angaben ohne Gewähr. Quellenangaben und Hinweise zum Copyright im Impressum.

 
 
Die besten Filme aller Zeiten auf DVD | Die besten Filme aller Zeiten | Die besten Filme aller Zeiten |
Die besten Filme aller Zeiten im Kino - Ins Kino komm! | Titelsongs und Soundtracks | Titelsongs | Titelsong Suche | Soundtrack Suche

© 2006 - 2016 by Wulfmansworld.com & Die-besten-Filme.com - Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum

 
 
 

Platz 31

Bedtime Stories

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Bedtime Stories

USA 2008 95 min.  
 
 

 

  "Bedtime Stories" (Deutsches Filmplakat)

Skeeter Bronson arbeitet tagsüber als Hausmeister in einem Hotel und am Abend passt er auf seine Nichten und Neffen auf. Um die beiden zur Ruhe zu bringen, erzählt er ihnen Geschichten und öffnet somit die Tür zu ihrer lebhaften Phantasie. Bald bemerkt Skeeter, dass sich die Erlebnisse aus den Phantasiewelten in seinem eigenen Leben wieder finden. Letztendlich haben jedoch die Kinder das größte Vergnügen, denn es sind ihre Geschichten, die auf eine magische Art und Weise Wirklichkeit werden und für jede Menge Spaß sorgen...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Bedtime Stories
- Einzel-DVD
- Blu-ray (+ DVD)

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Adam Sandler, Keri Russell, Guy Pearce, Russell Brand, Richard Griffiths, Courteney Cox, Jonathan Pryce, Carmen Electra

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Matt Lopez, Tim Herlihy
(Buch: Matt Lopez)

Kinostart

25.12.2008

 

     

Regisseur

Adam Shankman

Besucher Startwoche

496.588

 
     

Produzent

Jack Giarraputo, Andrew Gunn, Adam Sandler (Ausführende: Jennifer Gibgot, Garrett Grant)

Besucher gesamt

1.157.018

 
     

Musik

Rupert Gregson-Williams

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 32

Kirschblüten

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Kirschblüten - Hanami

D 2007 127 min.  
 
 

 

  "Kirschblüten" (Deutsches Filmplakat)

Das Leben: Nur Trudi (Hannelore Elsner) weiß, dass ihr Mann Rudi (Elmar Wepper) schwer krank ist. Und es liegt an ihr, ob sie es ihm mitteilen will oder nicht. Trudi beschließt, die Erkrankung geheim zu halten und überredet Rudi, noch einmal die Kinder und Enkelkinder in Berlin zu besuchen. Dort angekommen, müssen die beiden jedoch feststellen, dass ihre Kinder mit ihrem eigenen Leben viel zu beschäftigt sind, um sich um die Eltern zu kümmern. Die beiden beschließen daraufhin, in ein Hotel an die Ostsee zu fahren. Dort stirbt plötzlich Trudi – Rudi ist völlig aus der Bahn geworfen und weiß nicht, wie es weitergehen soll. Als er dann auch noch von der Freundin seiner Tochter (Franzi, gespielt von Nadja Uhl) erfährt, dass Trudi das Leben, das sie leben wollte, offenbar aus Liebe zu ihm geopfert hat, sieht er seine verstorbene Frau mit neuen Augen. Er beschließt, ihr verpasstes Leben wieder gut zu machen...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Kirschblüten
- Einzel-DVD
- Special Edition (2 DVDs)

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Nadja Uhl, Maximilian Brückner, Aya Irizuki

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Doris Dörrie

Kinostart

06.03.2008

 

     

Regisseur

Doris Dörrie

Besucher Startwoche

96.077

 
     

Produzent

Harald Kügler, Molly von Fürstenberg

Besucher gesamt

1.100.012

 
     

Musik

Claus Bantzer

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 33

Freche Mädchen

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

-

D 2008 97 min.  
 
 

 

  "Freche Mädchen" (Deutsches Filmplakat)

Mila (Emilia Schüle), Hanna (Selina Shirin Müller) und Kati (Henriette Nagel) sind beste Freundinnen – sie sind immer für einander da, auch bei Schulstress und Liebesproblemen. Und davon haben Mila, Hanna und Kati mehr als genug: Die begabte Sängerin Hanna will an einer Castingshow teilnehmen und verkracht sich deshalb mit ihrem Freund Branko (Ben Unterkofler); Kati verknallt sich währenddessen in den obercoolen neuen Mitschüler Brian (Wilson Gonzalez Ochsenknecht). Der macht aus einem Gedicht, das Mila geschrieben hat, einen Song für seine Band, und schon ist Kati tierisch eifersüchtig...! Mila selbst findet Markus (Jonathan Beck) zwar ganz gut, hat aber nicht mehr im Sinn und ist ganz froh, dass es mit ihrer ersten Beziehung noch dauert und sie zur Zeit keinen "an der Backe" hat, wie sie sagt. Doch plötzlich verliebt sie sich unsterblich in den jungen Referendar Pit Winter (David Rott) - und ausgerechnet ihn sucht sich ihre Mutter (Anke Engelke), eine charmante, aber chaotische Friseurin, als neuen Freund aus... Stress lass nach!

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD zu
Freche Mädchen
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Emilia Schüle, Selina Shirin Müller, Henriette Nagel, Anke Engelke, David Rott, Armin Rohde, Christian Tramitz

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Maggie Peren (Buch: Bianka-Minte König)

Kinostart

17.07.2008

 

     

Regisseur

Ute Wieland

Besucher Startwoche

329.441

 
     

Produzent

Franz Kraus, Martin Moszkowicz, Ulrich Limmer, Antonio Exacoustos

Besucher gesamt

1.015.698

 
     

Musik

Oliver Biehler

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 34

Sommer

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

-

D 2008 104 min.  
 
 

 

  "Sommer" (Deutsches Filmplakat)

Die erste große Liebe trifft dich ohne Sturmwarnung! Vic ist das angesagteste Mädchen in der Strandclique und seit Jahren mit dem Anführer Lars zusammen. Bald soll ",es", zwischen ihnen passieren. Es kommt jedoch alles anders, denn plötzlich steht Tim vor ihr, ein cooler Skateboarder aus Berlin, der gerade bei seiner Oma eingezogen ist. Der Neue eckt natürlich sofort überall an, nur nicht bei Vic - etwas in ihr berührt Tim, der so anders ist als die anderen. Tim hat sich bereits beim ersten Treffen Hals über Kopf in Vic verliebt und er kämpft mit allen Mitteln für diese Liebe. Vic lässt das nicht unberührt. Aber sie ist doch seit Jahren glücklich mit Lars zusammen, oder nicht? Könnte sie für Tim alles aufgeben? Lars und die Clique? Gegen den Willen ihrer Eltern und ihrer Freunde?

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Sommer
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Jimi Ochsenknecht, Sonja Gerhardt, Jannis Niewöhner, Julian Krüger, Laura Vietzen, Uwe Ochsenknecht

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Peer Klehmet, Sebastian Wehlings

Kinostart

17.04.2008

 

     

Regisseur

Mike Marzuk

Besucher Startwoche

278.874

 
     

Produzent
 

Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton
 

Besucher gesamt

1.009.894

 
     

Musik

Bernhard Drax

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 35

Wanted (2008)

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Wanted

USA 2008 110 min.  
 
 

 

  "Wanted (2008)" (Deutsches Filmplakat)

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die graue Büromaus Wesley Gibson (James McAvoy), ein Verlierer par excellence. Gepeinigt von Panikattacken, gedemütigt von seinem Boss und von seiner Freundin betrogen, schleppt sich Gibson durch sein langweiliges, bedeutungsloses Leben wie ein Zombie ohne Appetit. Bis er eines Tages im Supermarkt auf die atemberaubende Fox (Angelina Jolie) trifft. Plötzlich nimmt sein Leben einen vollkommen unvermuteten Verlauf. Fox eröffnet ihm dass er der Thronfolger eines legendären Killers sei, dessen obskure Bruderschaft aus abgebrühten, dunklen Superhelden von der Gesellschaft unbemerkt die Fäden im Hintergrund zieht. Gibson durchläuft ein gnadenloses Training, lernt seine Instinkte zu nutzen und beginnt allmählich seine neugewonnenen Fähigkeiten zu geniessen. Im Rausch der Macht rechnet er mit seinen Peinigern ab und stürzt sich in die hyperventilierte Machowelt der Bruderschaft.

Quelle: Auszug aus Filmbeschreibung bei Amazon.de













 

DVD und Blu-ray zu
Wanted (2008)
- Einzel-DVD
- 2 DVDs im Steelbook
- Collectors Edition mit Zertifikat (limitiert auf 3.000 Stück)
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller
 

James McAvoy, Morgan Freeman, Angelina Jolie, Terence Stamp, Thomas Kretschmann, Common, Kristen Hager
 

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Michael Brandt, Derek Haas, Chris Morgan (Buch: Michael Brandt, Derek Haas)

Kinostart

04.09.2008

 

     

Regisseur

Timur Bekmambetov

Besucher Startwoche

422.745

 
     

Produzent

Jim Lemley, Jason Netter, Marc E. Platt, Iain Smith (Ausführende: Gary Barber, Roger Birnbaum, Jeff Kirschenbaum, Geyer Kosinski, Adam Siegel, Marc Silvestri)

Besucher gesamt

969.801

 
     

Musik

Danny Elfman

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 36

Juno

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Juno

USA 2007 92 min.
(96 min.)
 
 
 

 

  "Juno" (Deutsches Filmplakat)

Gestatten: Juno MacGuff selbstbewusster, offenherziger Teenager, der sich mit seiner lässigen, unkomplizierten Einstellung durch ein neunmonatiges Abenteuer ins Erwachsenenleben kämpft. Clever und einzigartig, wie sie ist, tanzt sie auf der High School niemandem nach der Pfeife außer vielleicht den Stooges. Doch unter dieser rauen Schale verbirgt sich eine Jugendliche auf der Suche nach dem richtigen Weg. Die meisten Mädchen auf der Dancing Elk High kümmern sich eher um ihre MySpace-Homepages oder den täglichen Shopping-Ausflug, aber Juno lebt nach eigenen Regeln. Ein typisch langweiliger Nachmittag endet sehr aufregend, als Juno beschließt, mit dem charmanten, unaufdringlichen Bleeker zu schlafen. Juno wird ungewollt schwanger und brütet gemeinsam mit ihrer besten Freundin Leah einen Plan aus, um ein perfektes Elternpaar für das ungeborene Baby zu finden. Zum Glück wird Juno bei alldem von ihrem Vater und ihrer Stiefmutter unterstützt. Nach dem ersten Schock, dass Juno sich mit dem ach so "männlichen" Bleeker eingelassen hat, halten die beiden zu ihrer Tochter. Die beiden finden mit Mark und Vanessa Loring, ein wohlhabendes Pärchen aus der Vorstadt, dessen größter Wunsch ein Kind ist. Sie ist überzeugt die perfekten Eltern für ihr Baby gefunden zu haben, bis sie erkennt, dass 30-jährige Spießer nicht unbedingt erwachsen sind...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Juno
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Ellen Page, Michael Cera, Jennifer Garner, Jason Bateman, Allison Janney, J. K. Simmons

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Diablo Cody

Kinostart

20.03.2008

 

     

Regisseur

Jason Reitman

Besucher Startwoche

363.095

 
     

Produzent

John Malkovich, Lianne Halfon, Mason Novick, Russell Smith (Ausführende: Joseph Drake, Daniel Dubiecki, Nathan Kahane)

Besucher gesamt

965.496

 
     

Musik

Matt Messina, Kimya Dawson

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 37

Die Geschichte vom Brandner Kaspar

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Die Geschichte vom Brandner Kaspar

D 2008 100 min.  
 
 

 

  "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" (Deutsches Filmplakat)

Oiso, sowas hod er ja no nia dalebt, der Boanlkramer. Und des mog wos hoaß'n, denn er is ja schließlich der Boanlkramer, sozusogn der Tod höchstpersönlich. Er huid de Leid ins Paradies, scho seid Ewigkeiten und die Bayern g'hern zu seim Revier. Aber so a sturer Stetzschädl wie da Brandner Kaspar is eahm no nia unterkemma. Da Brandner denkt ja gar net dro da mit z'geh. Boanlkramer. Tod, Ewigkeit? Ja sonst no was! Und überhaupt is er erst 69ge, des is doch koa Alter zum Sterbn! Da Boanlkramer ziagt alle Register und red si's Meil fransig, aber do dad'n ned amoi de himmlischen Engelszunga wos hoifa, der Brandner streibt si mit de Fiaß und de Händ und dann holt er a no sein Kerschgeist aussa. A ganz a feurigs Tröpferl, mei Liaba, do konn da Boanlkramer gar ned na sogn. Des Verhängnis nimmt sein Lauf: Der Boanlkramer is der bayerischen Sprach boid nimma recht mächtig und da Brandner hod a ganz a ausgfuxte Idee. Es hoid de Spuikarten viera und kartelt mit dem Boanlkramer ganz einfach ums Leb'n. Kurz und guad: Da Tod is b'suffn und da Brandner bscheißd'n nach Strich und Faden. Am End bratzelt eahm da Brander um 21 Jahr!

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Die Geschichte vom Brandner Kaspar
- DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVD oder Blu-ray für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Franz-Xaver Kroetz, Michael Herbig, Lisa Maria Potthoff, Peter Ketnath, Sebastian Bezzel, Jörg Hube

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Klaus Richter

Kinostart

16.10.2008

 

     

Regisseur

Joseph Vilsmaier

Besucher Startwoche

217.411

 
     

Produzent

Joseph Vilsmaier, Markus Zimmer

Besucher gesamt

962.862

 
     

Musik

Christian Heyne

Veränderung zur Vorwoche

+ 11.013

 
     
 
 

Platz 38

Das Beste kommt zum Schluss

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

The Bucket List

USA 2007 97 min.  
 
 

 

  "Das Beste kommt zum Schluss" (Deutsches Filmplakat)

Zwischen dem Großunternehmer und Milliardär Edward Cole und dem Mechaniker Carter Chamerbers liegen Welten. Am Scheideweg ihres Lebens teilen sie sich jedoch zufällig das selbe Zimmer im Krankenhaus und entdecken dabei, dass sie zwei Dinge gemeinsam haben. Sie wünschen sich beide, ihre restliche Zeit so zu verbringen, wie sie es schon immer wollten, bevor sie "den Löffel abgeben", und beide wollen endlich herausfinden, wer sie eigentlich sind, um Frieden mit sich selbst schließen zu können. Gemeinsam machen sie sich nun auf den Weg, um ihre Lebensfreude wieder zu entdecken. Dabei entwickelt sich nicht nur eine Freundschaft, sondern sie lernen auch, das Leben in vollen Zügen zu genießen, mit Einsicht und Humor. Und jedes Abenteuer bedeutet einen weiteren Haken auf ihrer To-Do-Liste. Denn das Beste kommt bekanntlich ja zum Schluss...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Das Beste kommt zum Schluss
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes, Rob Morrow, Beverly Todd

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Justin Zackham

Kinostart

24.01.2008

 

     

Regisseur

Rob Reiner

Besucher Startwoche

250.700

 
     

Produzent

Rob Reiner, Alan Greisman, Craig Zadan, Neil Meron, Frank Capra III (Ausführende: Travis Knox, Jeffrey Stott, Justin Zackham)

Besucher gesamt

949.917

 
     

Musik

Marc Shaiman

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 39

Der Tag, an dem die Erde stillstand

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

The Day the Earth Stood Still

USA 2008 103 min.  
 
      "Der Tag, an dem die Erde stillstand" (Deutsches Filmplakat)

Er ist gekommen - DER TAG, AN DEM DIE ERDE STILLSTAND. Auf der ganzen Welt tauchen fremdartige Sphären auf, die global für Unruhen und Panik sorgen. Mit ihnen erscheint Klaatu (Keanu Reeves), Repräsentant einer mächtigen Allianz von fremden Planeten, die die Erde und die Menschheit schon seit geraumer Zeit beobachten. Eilig stellt die US-Regierung ein Team von Wissenschaftlern zusammen, um das Rätsel der Erscheinungen aufklären und sich einer möglichen Bedrohung stellen zu können. Unter ihnen ist auch die Biologin Helen (Jennifer Connelly), die nach und nach das gesamte Ausmaß von Klaatu’s Auftrag als "Freund der Erde" begreift...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de









 

DVD und Blu-ray zu
Der Tag, an dem die Erde stillstand
- DVD
- Special Edition, 2 DVDs
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs oder Blu-ray für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Keanu Reeves, Jennifer Connelly, Kathy Bates, Jaden Smith, John Cleese, Jon Hamm

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

David Scarpa

Kinostart

11.12.2008

 

     

Regisseur

Scott Derrickson

Besucher Startwoche

399.348

 
     

Produzent

Paul Harris Boardman, Gregory Goodman, Erwin Stoff

Besucher gesamt

941.668

 
     

Musik

Tyler Bates

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 40

Daddy ohne Plan

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

The Game Plan

USA 2007 110 min.  
 
 

 

  "Daddy ohne Plan" (Deutsches Filmplakat)

In dieser urkomischen, herzerwärmenden Familienkomödie stellt sich einer der taffesten Footballspieler der Welt seiner bisher größten Herausforderungen: der Vaterschaft! Superstar Joe Kingman hat es geschafft. Er ist der beste Quarterback, den die Boston Rebels jemals hatten. Und diesen Ruhm und Reichtum genießt der smarte Junggeselle auch in vollen Zügen... bis plötzlich seine achtjährige Tochter vor der Tür steht. Nun heißt es Gute-Nacht-Geschichten vorlesen statt Hanteltraining und Muskelaufbau, Betreuung beim Ballettunterricht statt Rumhängen mit den Jungs, mit Puppen spielen statt Damenbesuch empfangen. Und das ausgerechnet in der Saison, in der er mit den Boston Rebels zum ersten Mal die Meisterschaft gewinnen könnte. Doch je näher das große Spiel rückt, desto mehr wird ihm bewusst, dass der bedeutendste Sieg den er erringen kann, das Herz seiner Tochter ist, die ihm mehr bedeutet, als alles andere.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Daddy ohne Plan
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Dwayne "The Rock" Johnson, Kyra Sedgwick, Roselyn Sanchez, Morris Chestnut, Madison Pettis, Hayes MacArthur

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Nichole Millard, Kathryn Price (Buch: Nichole Millard, Kathryn Price, Audrey Wells)

Kinostart

27.03.2008

 

     

Regisseur

Andy Fickman

Besucher Startwoche

277.702

 
     

Produzent

Mark Ciardi, Gordon Gray (Ausführender: Richard Luke Rothschild)

Besucher gesamt

906.549

 
     

Musik

Nathan Wang

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 
 

Kinocharts 2008
Plätze 41 - 50

Kinocharts 2008
Plätze 21 - 30