Die besten Filme
aller Zeiten auf
DVD mit Vorwort
und Infos
Titelsongs und Soundtracks
von Filmen
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2006
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2007
Die erfolgreichsten
Kinofilme in Deutschland 2008
Die weltweit
erfolgreichsten Kinofilme
aller Zeiten
Die-besten-Filme.com - Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!

Die besten Filme aller Zeiten & Die erfolgreichsten Kinofilme!

Die erfolgreichsten Kinofilme in Deutschland


Kinocharts 2008 nach Besucherzahlen

Die besten Filme aller Zeiten auf DVD!
         

Letzte Aktualisierung:
15.11.2016

 

Kinocharts 2008 - Die besten Filme des Jahres 2008



Plätze 51 - 60
der Kinocharts 2008

Stand: 30. August 2009

Alle Angaben ohne Gewähr. Quellenangaben und Hinweise zum Copyright im Impressum.

 
 
Die besten Filme aller Zeiten auf DVD | Die besten Filme aller Zeiten | Die besten Filme aller Zeiten |
Die besten Filme aller Zeiten im Kino - Ins Kino komm! | Titelsongs und Soundtracks | Titelsongs | Titelsong Suche | Soundtrack Suche

© 2006 - 2016 by Wulfmansworld.com & Die-besten-Filme.com - Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum

 
 
 

Platz 51

Vicky Cristina Barcelona

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Vicky Cristina Barcelona

E/USA 2008 96 min.  
 
 

 

  "Vicky Cristina Barcelona" (Deutsches Filmplakat)

Zwei junge Amerikanerinnen verbringen den Urlaub gemeinsam in Barcelona. Vicky ist verlobt und hat eigenartige Ideen, wie sich ihr Leben entwickeln soll. Cristina dagegen ist ungebunden und auf der Suche nach Abenteuer und dem gewissen Etwas - was immer das auch sein möge. Kaum im turbulenten Leben der spanischen Mittelmeerstadt angekommen, treffen die beiden auf den Künstler Juan Antonio. Dieser, gerade von seiner großen Liebe Maria Elena verlassen, fühlt sich sofort von den jungen Amerikanerinnen angezogen, und das Treffen wird zum Beginn eines verführerischen Reigens...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Vicky Cristina Barcelona
- DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Javier Bardem, Patricia Clarkson, Penélope Cruz, Kevin Dunn, Rebecca Hall, Scarlett Johansson

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Woody Allen

Kinostart

04.12.2008

 

     

Regisseur

Woody Allen

Besucher Startwoche

142.269

 
     

Produzent

Gareth Wiley, Letty Aronson, Stephen Tenenbaum (Ausführender: Jaume Roures)

Besucher gesamt

676.914

 
     

Musik

-

Veränderung zur Vorwoche

+ 5.530

 
     
 
 

Platz 52

Hellboy - Die goldene Armee (Hellboy 2)

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Hellboy II: The Golden Army

USA/D 2008 120 min.  
 
 

 

  "Hellboy - Die goldene Armee" (Deutsches Filmplakat)

Die ewige Waffenruhe zwischen unserer Welt und der mystischen Parallelwelt voller bizarrer Kreaturen hat ein Ende, denn Prinz Nuada erklärt mit seiner Goldenen Armee der Menschheit den Krieg. Nur Hellboy und seine Feuer beherrschende Freundin Liz, der Tiefsee-Empath Abe und ihr neuer Boss, der Protoplasma-Seher Johann, stellen sich den unheimlichen Kreaturen Nuadas entgegen. Mörderische Zahnfeen, eine Horde Goldener Krieger, ein buchstäblicher Berg von einem Monster, ein vieläugiger Engel des Todes und ein haushoher Krake sind nur einige der unglaublichen Wesen, die dem höllischen Quartett zu schaffen machen.

Mit einem Feuerwerk an Special Effects beschert Regisseur Guillermo Del Toro ("Pans Labyrinth") dem roten Helden ein höllisches Comeback voll heißer Action und cooler Sprüche!

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de
















 

DVD und Blu-ray zu
Hellboy - Die goldene Armee
- Single DVD
- Steelbook (2 DVDs)
- Limitiertes Geschenkset: Doppel-DVD im Steelbook, Figur "Goldener Krieger", Notizbuch des Regisseurs, exklusives Poster, Zertifikat
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs oder Blu-ray für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Ron Perlman, Selma Blair, Doug Jones, Jeffrey Tambor, James Dodd, John Hurt

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Guillermo del Toro
(Buch: Guillermo del Toro, Mike Mignola)

Kinostart

16.10.2008

 

     

Regisseur

Guillermo del Toro

Besucher Startwoche

290.430

 
     

Produzent

Lawrence Gordon, Lloyd Levin, Mike Richardson, Joe Roth (Ausführender: Chris Symes)

Besucher gesamt

653.797

 
     

Musik

Danny Elfman

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 53

8 Blickwinkel

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Vantage Point

USA 2007 90 min.  
 
 

 

  "8 Blickwinkel" (Deutsches Filmplakat)

Während der Präsident der Vereinigten Staaten im spanischen Salamanca eine Rede hält, wird er von einem Attentäter angeschossen. Zeitgleich kommen bei einer Bombenexplosion zahlreiche Menschen ums Leben. 8 Blickwinkel beschreibt die dramatischen Geschehnisse aus der unterschiedlichen Perspektive von mehreren Personen. Und erst nachdem man die selben 15 Minuten unmittelbar vor und kurz nach dem Anschlag gesehen hat, beginnt man zu erahnen, welch furchterregende Wahrheit tatsächlich hinter dem Attentat steckt.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de









 

DVD und Blu-ray zu
8 Blickwinkel
- Einzel-DVD
- 2 DVDs (exklusiv bei Amazon.de)
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Dennis Quaid, Matthew Fox, Forest Whitaker, Sigourney Weaver, William Hurt, Edgar Ramirez, Zoe Saldana

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Barry Levy

Kinostart

28.02.2008

 

     

Regisseur

Pete Travis

Besucher Startwoche

252.761

 
     

Produzent

Neal H. Moritz (Ausführende: Tania Landau, Adam Milano, Andrea Giannetti, Callum Greene)

Besucher gesamt

643.425

 
     

Musik

Atli Örvarsson

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 54

John Rambo

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Rambo

USA 2007 90 min.
(93 min.)
 
 
 

 

  "John Rambo" (Deutsches Filmplakat)

John Rambo führt ein zurückgezogenes Leben im Norden Thailands. An der Grenze des Landes zu Burma wütet allerdings schon seit sechzig Jahren der weltweit längste Bürgerkrieg: der Burmesen-Karen Konflikt. Rambo, der in den Bergen lebt, und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf selbst gefangener, giftiger Schlangen verdient, hat das Kämpfen jedoch schon lange aufgegeben. Das ändert sich auch nicht, als Sanitäter, Rebellen und Flüchtligen an ihm vorbei durch das von Krieg zerrüttete Land ziehen. All dies soll sich aber ändern, als eine Gruppe von Missionaren auftaucht und den "Amerikanischen-Fluss-Führer" Rambo bittet, sie den Fluss hinauf zu einem Flüchtlingslager zu führen, da Tretminen die Reise dorthin zu gefährlich machen. Sie wollen den dort lebenden, verfolgten Bergstamm Karen mit Medizin, Nahrungsmitteln und Bibeln versorgen. Zögernd willigt Rambo schließlich ein, sie und die anderen Helfer zu führen. Wochen später erfährt Rambo, dass die Missionare nicht vom Flüchtlingslager zurückgekehrt sein, die Helfer aber lebend gesehen worden sind, eingeschlossen in einem Burmesischen Armee-Camp. Obgleich Rambos Abneigung gegen Gewalt noch immer allgegenwärtig ist, weiß er, dass seine Hilfe notwendig ist. Was dann folgt ist der Abstieg in die Hölle auf Erden.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
John Rambo
- Einzel-DVD (FSK16 - 80 min.)
- Einzel-DVD (85 min.)
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Sylvester Stallone, Julie Benz, Paul Schulze, Matthew Marsden, Graham McTavish, Ken Howard

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Sylvester Stallone, Art Monterastelli, Kevin Bernhardt, Kevin Lund, David Morrell, T.J. Scott, Jeb Stuart

Kinostart

14.02.2008

 

     

Regisseur

Sylvester Stallone

Besucher Startwoche

352.848

 
     

Produzent

Sylvester Stallone, Kevin King, Avi Lerner, John Thompson (Ausführende: Boaz Davidson, Danny Dimbort, Josef Lautenschlager, Florian Lechner, Trevor Short, Andreas Thiesmeyer)

Besucher gesamt

631.730

 
     

Musik

Brian Tyler

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 55

Drachenläufer

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

The Kite Runner

USA 2007 122 min.  
 
 

 

  "Drachenläufer" (Deutsches Filmplakat)

Amir, Sohn eines wohlhabenden Geschäftsmanns in Kabul, verbindet eine enge Freundschaft mit Hassan, dem Sohn des Hausdieners. Die Jungen verbringen ihre Kindheit wie Brüder und zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehört es, Drachen steigen zu lassen. Doch eines Tages begeht Amir auf furchtbare Weise Verrat an Hassan, ihre Freundschaft zerbricht. Nachdem Amir und sein Vater nach Amerika geflohen sind, wird Amir immer wieder von seinen feigen Handlungen und seiner Treulosigkeit verfolgt. Zum Teil sind es die Dämonen und das unmögliche Streben nach Vergebung, die ihn in sein vom Krieg zerrüttetes Land zurückbringen in eine Zeit des Taliban-Regimes...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD zu
Drachenläufer
- Einzel-DVD

Klicken Sie rechts auf die DVD für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Khalid Abdalla, Homayoun Ershadi, Shaun Toub, Atossa Leoni, Saïd Taghmaoui

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

David Benioff (Buch: Khaled Hosseini)

Kinostart

17.01.2008

 

     

Regisseur

Marc Forster

Besucher Startwoche

93.168

 
     

Produzent

William Horberg, E. Bennett Walsh, Rebecca Yeldham (Ausführende: Sam Mendes, Laurie MacDonald, Walter F. Parkes, Mark Sourian)

Besucher gesamt

626.810

 
     

Musik

Alberto Iglesias

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 56

No Country for Old Men

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

No Country for Old Men

USA 2007 122 min.  
 
 

 

  "No Country for Old Men" (Deutsches Filmplakat)

In diesem modernen Western geht es um Llewelyn Moss (Josh Brolin), einen Vietnamveteranen, der eine Auszeit brauchen könnte. Als er eines Morgens Antilopen jagt, entdeckt er einige Autos, die von Leichen (von Menschen und Hunden) umgeben sind. Er untersucht die Stelle und findet einen Koffer mit zwei Millionen Dollar darin. Moss nimmt ihn mit, sagt seiner Frau, dass er für einige Zeit verschwinden muss und macht sich auf den Weg, bis er sich über die weitere Vorgehensweise klar wird. Auf dem Weg von El Paso nach Mexiko stellt er fest, dass er von einem ehemaligen Geheimagenten namens Chigurh (ein grausig stiller Javier Bardem) verfolgt wird. Chigurhs Lieblingswaffe ist ein Bolzenschussgerät, und er wendet es bei jedem an, der ihm in den Weg kommt - oder beim Münzenwerfen verliert (nach seiner Ansicht bedeutet Pech im Spiel den Tod). Als sich Sheriff Bell (Tommy Lee Jones), ein Veteran aus dem Zweiten Weltkrieg, auf Moss’ Spur begibt, macht sich Chigurhs früherer Kollege Wells (Woody Harrelson) auf, um wiederum Chigurh aufzuspüren. Die meiste Zeit des Films gelingt es Moss, seinem Verfolger einen Schritt voraus zu sein. Beide Männer sind schlau und einfallsreich - nur, dass Moss ein Gewissen hat und Chigurh nicht (er ist, wie McCarthy es ausdrückt "ein Prophet der Zerstörung")...

Quelle: Auszug eines Textes von Kathleen C. Fennessy/Amazon.de-Redaktion

 

DVD und Blu-ray zu
No Country for Old Men
- Einzel-DVD
- Steelbook
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Tommy Lee Jones, Javier Bardem, Josh Brolin, Woody Harrelson, Kelly Macdonald, Garret Dillahunt

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Joel Coen, Ethan Coen (Buch: Cormac McCarthy)

Kinostart

28.02.2008

 

     

Regisseur

Ethan Coen, Joel Coen

Besucher Startwoche

164.559

 
     

Produzent

Ethan Coen, Joel Coen, Scott Rudin (Ausführende: Robert Graf, Mark Roybal)

Besucher gesamt

620.090

 
     

Musik

Carter Burwell

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 57

Jumper

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Jumper

USA 2007 89 min.
(90 min.)
 
 
 

 

  "Jumper" (Deutsches Filmplakat)

David Rice hatte sich immer für einen ganz normalen Typen gehalten, bis er mit 15 seine Fähigkeit zu springen entdeckt. Binnen Sekunden kann er sich an jeden beliebigen Ort der Welt teleportieren. Die perfekte Methode, seinem tristen Elternhaus zu entkommen und bei einem Zwischenstopp im Banktresor gleich noch das nötige Kleingeld für ein Luxusleben in New York einzusammeln. David genießt seine neue Mobilität in vollen Zügen: Morgens zum Surfen nach Hawaii, mittags Lunch auf dem Kopf der Sphinx und abends ein Abstecher in die Londoner Clubszene. Als er den abgebrühten Griffin kennenlertn, stellt sich heraus, dass er längst nicht der einzige Jumper. Doch sein Leben ist in höchster Gefahr. Die hochspezialisierte Geheimorganisation der Paladinen will Menschen wie David auslöschen - und ihr skrupelloser Anführer Cox ist ihm ganz dicht auf den Fersen.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de


 

DVD und Blu-ray zu
Jumper
- Einzel-DVD
- Special Edition (2 DVDs)
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Hayden Christensen, Samuel L. Jackson, Diane Lane, Jamie Bell, Rachel Bilson, Michael Rooker

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

David S. Goyer, Jim Uhls, Simon Kinberg (Buch: Steven Gould)

Kinostart

27.03.2008

 

     

Regisseur

Doug Liman

Besucher Startwoche

295.856

 
     

Produzent

Lucas Foster, Simon Kinberg, Stacy Maes, Joe Hartwick jr., Jay Sanders (Ausführende: Marc S. Fischer, Scott Gardenhour, Vince Gerardis, Ralph Vicinanza, Kim H. Winther)

Besucher gesamt

608.831

 
     

Musik

John Powell

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 58

Get Smart

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Get Smart

USA 2008 110 min.  
 
 

 

  "Get Smart" (Deutsches Filmplakat)

Control-Agent Maxwell Smart muss sich bei seinem wichtigsten und gefährlichsten Einsatz bewähren. Es gilt, dass verruchte Verbrechersyndikat KAOS wieder einmal davon abzuhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Zufällig handelt es sich dabei auch um Maxwells allerersten Einsatz...

Als das Hauptquartier der geheimen amerikanischen Spionage-Agentur Control angegriffen und die Identität ihres Chefs bekannt wird, muss der Chef wohl oder übel seinen ehrgeizigen Analytiker Maxwell Smart befördern. Smart träumt schon lange davon sich neben dem unerschütterlichen Agentsuperstar 23 in der Praxis zu bewähren. Doch stattdessen wird er Partner der einzigen Agentin, deren Tarnung nicht aufgeflogen ist: der ebenso attraktiven wie tödlichen Agentin 99. Als Smart und 99 dem KAOS-Plan auf die Spur - und sich dabei näher kommen - entdecken sie, wie der KAOS-Schlüsselagent Siegfried und sein Sidekick Shtarker mit ihrem Terror-Netzwerk ganz groß absahnen wollen. KAOS muss unter allen Umständen ausgeschaltet werden, doch dafür hat Smart weder genügend Zeit noch die nötige Erfahrung. Ihm bleibt nur ein bescheidenes Arsenal spionagetechnischer Innovationen... und sein unbeirrbarer Enthusiasmus.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Get Smart
- Einzel-DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Steve Carell, Anne Hathaway, The Rock, Alan Arkin, Terence Stamp, James Caan

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Tom J. Astle, Matt Ember

Kinostart

17.07.2008

 

     

Regisseur

Peter Segal

Besucher Startwoche

307.680

 
     

Produzent

Michael Ewing, Charles Roven, Andrew Lazar, Alex Gartner (Ausführende: Bruce Berman, Steve Carell, Dana Goldberg, Jimmy Miller, Brent O'Connor)

Besucher gesamt

595.914

 
     

Musik

Trevor Rabin (Original Theme: Irving Szathmary)

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 59

Der Mann, der niemals lebte

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Body of Lies

USA 2008 128 min.  
 
 

 

  "Der Mann, der niemals lebte" (Deutsches Filmplakat)

Roger Ferris (Leonardo DiCaprio) ist der beste Mann des US-Geheimdienstes: Er bewährt sich in Situationen, in denen das Leben eines Menschen nicht mehr wert ist als die Information, die man aus ihm herausholt. Bei seinen weltweiten Einsätzen im Spannungsfeld zwischen dem Nahen Osten und Washington hängt Ferris Leben oft von der Stimme am anderen Ende einer abhörsicheren Telefonverbindung ab: Sie gehört dem mit allen Wassern gewaschenen CIA-Agenten Ed Hoffman (Russell Crowe). Hoffman führt seinen Krieg per Laptop im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses: Er jagt eine neue Leitfigur der Terrorszene, die den Erdball mit einem Bombenteppich überzieht und dabei selbst dem ausgeklügelsten Geheimdienst-Network der Welt immer wieder Schnippchen schlägt. Um diesen Terroristen aus der Reserve zu locken, muss Ferris sich in dessen finstere Welt einschleusen. Doch je näher er sich an sein Ziel heranarbeitet, desto deutlicher spürt er: Vertrauen ist ein äußerst gefährlicher Luxus aber auch seine einzige Chance, diesen Einsatz zu überleben.

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de















 

DVD und Blu-ray zu
Der Mann, der niemals lebte
- DVD
- Special Edition, 2 DVDs im Steelbook
- Blu-ray
- Blu-ray (Special Edition im Steelbook)

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Leonardo DiCaprio, Russell Crowe, Mark Strong, Golshifteh Farahani, Oscar Isaac, Simon McBurney

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

William Monahan
(Buch: David Ignatius)

Kinostart

20.11.2008

 

     

Regisseur

Ridley Scott

Besucher Startwoche

200.011

 
     

Produzent

Ridley Scott, Donald de Line (Ausführende: Michael Costigan, Charles J.D. Schlissel)

Besucher gesamt

570.416

 
     

Musik

Marc Streitenfeld

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 

Platz 60

Superhero Movie

 
 

 

 

Originaltitel

Produktionsland Produktionsjahr Spielzeit  

Superhero Movie

USA 2008 85 min.  
 
 

 

  "Superhero Movie" (Deutsches Filmplakat)

Rick Riker ist ein Looser, wie er im Buche steht. Er ist ein Schwächling, saumäßig schüchtern und sieht maximal mittelprächtig aus. Das ändert sich jedoch schlagartig, als er bei einem Laborbesuch von einer genmanipulierten Libelle gestochen wird. Jetzt ist er Dragonfly - ein totaler Superheld mit übernatürlichen Kräften...

Quelle: Filmbeschreibung bei Amazon.de

 

DVD und Blu-ray zu
Superhero Movie
- DVD
- Blu-ray

Klicken Sie rechts auf die DVDs für weitere Informationen.

  Soundtrack anzeigen        Bücher anzeigen  

 

Darsteller

Drake Bell, Sara Paxton, Christopher McDonald, Kevin Hart, Brent Spiner, Pamela Anderson, Leslie Nielsen

Unsere Meinung

 
 

 

 

Drehbuch

Craig Mazin

Kinostart

24.07.2008

 

     

Regisseur

Craig Mazin

Besucher Startwoche

204.678

 
     

Produzent

Craig Mazin, Robert K. Weiss, David Zucker, Scott Tomlinson (Ausführende: Matthew Stein, Bob Weinstein, Harvey Weinstein)

Besucher gesamt

567.821

 
     

Musik

James L. Venable

Veränderung zur Vorwoche

-

 
     
 
 
 

Kinocharts 2008
Plätze 61 - 70

Kinocharts 2008
Plätze 41 - 50